Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Geltung
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Lieferungen, Leistungen und Angebote der Greenomic e.K., Kornblumenweg 8, 73730 Esslingen, vertreten durch den Inhaber, Herrn Themistoklis Vlachos aus dem Online-Shop.

§ 2. Vertragsschluss
Die Produktdarstellungen im Online-Shop von Greenomic stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Irrtümer sind vorbehalten. Die in diesem Shop platzierten Angebote gelten, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes im Angebot vermerkt ist, nur “solange der Vorrat reicht”.Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons “Zahlungspflichtig bestellen” im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Willenserklärung zur Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
Aufträge bedürfen zur Rechtswirksamkeit der Bestätigung durch Greenomic. Die Bestätigung kann schriftlich, per E-Mail oder in sonstiger Weise erfolgen.
Durch die Zusendung der bestellten Ware oder Leistung wird der Auftrag ebenfalls bestätigt.

§ 3. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, über die 14-tägige gesetzliche Widerrufsfrist ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kontaktdaten s. unten) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail)
über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Kontaktdaten für den Widerruf und Rücksendung
Im Falle einer schriftlichen Widerrufserklärung:
Greenomic
Kornblumenweg 8
73730 Esslingen
Im Falle des Widerrufs per E-Mail: info@greenomic.eu
Im Falle des Widerrufs per Fax: +49 (0) 711 214 795 68
Im Falle des telefonischen Widerrufs: +49 (0) 162 205 39 59
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns (siehe oben). Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 4. Liefer- und Versandkosten
Die Versand- und Verpackungspauschale im Inland beträgt bis 31,5 kg mit Standardversand EUR 4,90 an eine Lieferadresse, soweit die Ware mit Paketdienst befördert werden kann. Ansonsten erfolgt die Berechnung nach Aufwand mittels gesonderter Vereinbarung (z.B. über die Versendung durch eine Spedition).
Lieferungen an eine Lieferadresse, die EUR 50 Warenwert übersteigen, erfolgen kostenfrei,ausgenommen Expressversand. Die Ware ist, sofern nicht anders ausgezeichnet, sofort lieferbar. Lieferzeit nach Zahlungseingang 2-5 Werktage, keine Samstagszustellung.

§ 5. Lieferungen in das Ausland
Die Versand und Verpackungspauschale nach Österreich,Luxemburg,Niederlande und Belgien beträgt EUR 9,50
nach Schweiz*,Lichtenstein und Dänemark beträgt EUR 11,90
nach Frankreich,Großbritannien und Monaco EUR 13,50
an eine Lieferadresse, soweit die Ware mit Paketdienst befördert werden kann.
Ansonsten erfolgt die Berechnung nach Aufwand mittels gesonderter Vereinbarung (z.B. über die Versendung durch eine Spedition).
Bei Auslandslieferungen können keine verbindlichen Angaben über Versandfristen getroffen werden.
*Weitere Kosten können bei Lieferungen ins Ausland z. B. durch Steuern oder Zölle anfallen.

§ 6. Preise
Für die Bestellung in unserem Onlineshop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aufgeführten Preise. Es handelt sich bei den angegebenen Preisen um Endpreise inklusive gesetzlicher MwSt. zuzüglich Versandkosten. Weitere Kosten können bei Lieferungen ins Ausland z. B. durch Steuern oder Zölle anfallen.

§ 7. Zahlung
Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, Vorauskasse, PayPal, Sofortüberweisung oder über giropay. Bei Kreditkartenzahlung wird der Rechnungsbetrag bei Versand der Ware von dem Dienstleister von Greenomic dem Kreditkartenkonto des Käufers belastet. Bei Zahlung per Vorauskasse hat die Zahlung auf das im Bestellprozess angegebene Konto vorab zu erfolgen. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand der Ware.
Sollte es aufgrund von Falschangaben des Käufers zu Rückbelastungen kommen, hat der Käufer die hierdurch entstehenden Kosten zu tragen.
Für ein Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an den Kunden versandt wird, schuldet der Kunde eine Mahngebühr in Höhe von 5 EUR, sofern der Kunde nicht einen niedrigeren Schaden nachweist.

§ 8. Gewährleistung & Haftung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Der Käufer hat die gelieferte Ware bei deren Erhalt auf offensichtliche und erkennbare Mängel im
Hinblick auf ihre Beschaffenheit zu untersuchen und etwaige Mängel dem Verkäufer anzuzeigen.
Gewährleistungsansprüche des Käufers werden hierdurch nicht berührt.

Hat der gelieferte Gegenstand nicht die vereinbarte Beschaffenheit oder eignet sich dieser nicht für
die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder allgemeine Verwendung oder hat er nicht die Eigenschaften,
die der Käufer nach den öffentlichen Äußerungen von Greenomic erwarten kann, leistet Greenomic
grundsätzlich Nacherfüllung durch Nachlieferung einer mangelfreien Sache. Mehrfache
Nachlieferung ist zulässig. Schlägt eine zweifache Nacherfüllung fehl, kann der Käufer nach seiner
Wahl den Kaufpreis angemessen herabsetzen (Minderung) oder die Rückgängigmachung des Vertrages
(Rücktritt) erklären.

Greenomic wird bei leicht verderblichen Waren Beanstandungen nur dann schnell und unbürokratisch bearbeiten können, wenn der Käufer diese unverzüglich nach Feststellung der Mängel
geltend macht, so dass Greenomic ihre Berechtigung überprüfen kann.
Bei Waren, welche aus Naturprodukten gefertigt werden, stellen geringfügige Abweichungen in Farbe und Struktur keinen Mangel des Produktes dar. Wir übernehmen keine Gewähr für Mängel und Schäden, die auf ungeeigneter und unsachgemäßer Verwendung beruhen, oder aufgrund von Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Dies gilt insbesondere für die falsche bzw. ungenügende Lagerung der Ware.

Haftung: „Wir haften für Schadensersatz nur, sofern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei der Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

Sofern wir für einfache Fahrlässigkeit haften, ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dem wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen müssen.

Vorstehende Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht, wenn es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bestehen.

Vorstehende Haftungsausschlüsse und Begrenzungen gelten auch zu Gunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.“

§ 9 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag behalten wir uns unser Eigentum an den gelieferten Waren vor.

§ 10 Datenschutz
Gemäß § 33 BDSG weist Greenomic darauf hin, dass für diesen Vertrag personenbezogene Daten nur in dem Umfang erhoben und gespeichert werden, der erforderlich ist, um dieses Vertragsverhältnis einzugehen, gegebenenfalls zu ändern und durchzuführen.
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist (Name, Adresse, evtl. Telefonnummer zur Abstimmung von Lieferterminen). Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter.

Der Käufer ist berechtigt, jederzeit Auskunft über Umfang und Zweck der Datenverarbeitung und weitere Empfänger der Daten zu verlangen. Des Weiteren hat er Anspruch auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner Daten nach Abschluss der zweckbezogenen Durchführung des Vertrages.
Unsere Datenschutzerklärung entnehmen Sie bitte im unteren Abschnitt.

§ 11 Schlussbestimmungen

Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Greenomic und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

Soweit der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist, ist Stuttgart ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem
Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.

Sofern eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingung unwirksam oder undurchführbar sind oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im übrigen. Die unwirksame oder undurch- führbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die wirtschaftlich und rechtlich dem am nächsten kommt, was die Parteien mit der ursprünglichen Regelung beabsichtigt haben. Dies gilt auch für etwaige Vertragslücken. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.